Gesetzbücher

Mietrecht

Das Mietrecht befindet sich im ständigen Wandel. Es ist maßgeblich von der Rechtsprechung geprägt und erfordert stetige Fortbildung und Kenntnisse neuester Rechtsprechung und Urteile.

Streitigkeiten im Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht werden von Seiten beider Parteien oft hochemotional geführt, weil aus Sicht der Vermieter oft deren Eigentum und finanzielle Belange oder auch Einkommen durch Vermietung und Verpachtung betroffen sind und aus Sicht der Mieter in den höchstpersönlichen Lebensbereich, ihre Wohnung, die im Grundgesetz besonderen Schutz genießt ( Art.13 GG), eingegriffen wird. Hier hilft es nur einen kühlen Kopf zu bewahren und sich anwaltlicher Hilfe zu bedienen, auch um folgenschwere Fehler zu vermeiden.

 

Ob fristlose Wohnungskündigung oder ordentliche Kündigung wegen Eigenbedarf, Erhebung oder Abwehr einer Räumungsklage, Mieterhöhungsverlangen, Störung des Hausfriedens, Modernisierung, Geltendmachung oder Abwehr von Schönheitsreparaturen oder Schadensersatz, Rückzahlung der Kaution oder Mietmängel oder Messiehaushalte und deren Räumung zeigen nur einen Teil des großen Spektrums von Streitigkeiten im Mietrecht.

 

Ich helfe Ihnen hierbei. Setzen Sie auf meine Fachkompetenz und Erfahrung. Oftmals lassen sich viele Streitigkeiten kostengünstiger außergerichtlich erledigen und eine für beide Seiten akzeptable Lösung finden. Aber auch in gerichtlichen streitigen Verfahren können Sie vollen Einsatz von mir erwarten.